Aktuelle Lage: Corona-Update IV

Liebe Eltern,

liebe Schüler*innen,

soeben wurden seitens der Bezirksregierung im Rahmen einer Telefonkonferenz noch einmal weitere Erläuterungen zur aktuellen Situation gegeben. Anders als es viele offensichtlich durch die Presse verstanden haben, gilt in NRW die folgende Regelung für die ganze Woche vom 14.12. – 18.12.2020.

 

  • Die Klassen 8-10 wechseln grundsätzlich in den Distanzunterricht. In der Jgst. 10  werden die angekündigten Klassenarbeiten in Halbklassen geschrieben. Informationen zu den Räumen können dem Vertretungsplan entnommen werden.
  • Für die Klassen 5-7 entscheiden die Eltern, ob die Kinder im Präsenz- oder Distanzunterricht lernen sollen. Sollten Sie mit dem Lockdown, der am Mittwoch beginnt, ihr Kind von der Teilnahme am Präsenzunterricht nachträglich befreien wollen, so teilen Sie uns dies bis spätestens Dienstag, 15.12.2020 schriftlich über die Klassenleitung mit.
  • Sollte ihr Kind erkranken, melden Sie es über krankmeldung@realschule-waltrop.de krank, unabhängig davon, ob es im  Präsenz- oder Distanzunterricht lernt.
  • Am 21.12. und 22.12. findet KEIN UNTERRICHT statt. Für die Notbetreuung liegen bisher keine Anmeldungen vor. Zur besseren Planbarkeit, kann die
    Anmeldung nur noch bis Mittwoch, 16.12.2020 erfolgen. Dazu muss das folgende Formular verwendet werden.
  • Der  7. und 8. Januar sind in Waltrop bewegliche Ferientage. Hier findet ebenfalls KEIN UNTERRICHT statt.
  • Schüler*innen aller Jahrgänge dürfen zum Nachschreiben von Klassenarbeiten auch einzeln in die Schule kommen. Sie werden dann in einem separaten Raum beaufsichtigt.

 

Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr Email-Postfach.

 

Im Bild sehen Sie den Hybridunterricht der Klasse 6 b, der in einigen Klassen ab heute erprobt wird.