An einem denkwürdigen Tag nach Wielun in Polen

Mit der Unterstützung des Projekt „Demokratie leben“ werden 25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 vom 30. August bis zum 03. September nach Polen reisen. Dort werden sie die Stadt Krakau besichtigen und auch die Gelegenheit zu einer Werksbesichtigung bei der Firma Wielton und in einer der weiterführenden Schulen in Wielun haben.

Der Höhepunkt jedoch wird die Teilnahme an den Feierlichkeiten anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns des 2. Weltkrieges sein. Wielun ist die Stadt, auf die die ersten Bomben fielen und die dabei dem Erdboden nahezu gleich gemacht wurde. Ein Teil der Gruppe kann einem 90minütigen Staffellauf in der Nacht vom 31. August auf den 1. September teilnehmen. Zugegen sein werden ebenfalls der deutsche Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und ebenso der polnische Staatspräsident Duda.

Derzeit bereitet die Gruppe sich auch inhaltlich auf den Besuch vor. Unterstützt werden sie dabei von ihren Geschichtslehrkräften Herrn Williamson und Frau van der Graaf.