Auf Expedition im Lesedschungel

Am Freitag fand der vom Pädagogischen Forum Waltrop veranstaltete Waltroper Lesedschungel für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 aller weiterführenden Schulen Waltrops in der Realschule statt.

Ca. 40 Kinder, teilweise in Begleitung ihrer Eltern, haben gespannt dem Vortrag von Herrn Schulz gelauscht. Er berichtete aus seinem ereignisreichen Leben, das ihn immer wieder auch auf den afrikanischen Kontinent führte.

Herr Schulz erzählte von seinen spannenden persönlichen Begegnungen mit den Menschen in Afrika, die auch sein Schaffen als Autor von z. B. „Mandela und Nelson“ (2013, Carlsen-Verlag) beeinflussten. Aus diesem Jugendbuch las Hermann Schulz den Kindern vor. Für die Waltroper Kinder bestand im Anschluss die Gelegenheit mit dem Autoren ins Gespräch zu kommen.
Außerdem gab es noch eine Büchertauschbörse, Stände, an denen Bücher verkauft werden konnten und im Freiraum stellten einige wagemutige Leseratten in kleinerer Runde ihre Lieblingsbücher vor.

Passend zum Thema gab es selbstgebackene „Dschungelkekse“, eine Lap-Book-Ausstellung der 6 a und zur Einstimmung auf die Lesung „Djambo boana“ mit Trommeln und Gesang der Music-Family der Realschule. Zur Erinnerung an den Besuch von Hermann Schulz gab es Autogramme und ein von Frau Bönninghoff gestaltetes Lesezeichen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Schön wären noch ein paar mehr Leseratten – aber der Sonnenschein am Freitag war auch seeeehr verlockend.

Das pädagogische Forum freut sich auf weitere Expeditionen in den Lesedschungel, dann in der Gesamtschule oder im THG.

Unser Dank gilt Frau Bönninghoff für die Gestaltung der tollen Plakate und Lesezeichen, Frau Ziegler, die mit ihren Schülerinnen und Schüler die leckeren Kekse gefertigt hatte, Frau Meier und der Music-Family für die musikalische Einstimmung, Meghan aus dem Schülerbücherei-Team  und Frau Kampa-Jansing (… und der 9c), für die Koordination.