Frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr

 

Mit den besten Wünschen für ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr verabschieden wir uns. Das Foto zeigt die Teilnehmer*innen der aktuellen Erasmus+ Woche. Wir tauschen uns seit Montag an jedem Abend zu Weihnachts- und Neujahrsbräuchen in den einzelnen Ländern aus. Merry Christmas – Joyeux Noel – Feliz Navidad …..

 

Im Namen der Schulgemeinde der Realschule Waltrop

 

Elisabeth Dahlhues, Schulleiterin

Neue Informationen für interessierte Grundschuleltern

Wir haben für Sie noch weitere Informationen im ThingLink zusammengestellt. Begeben Sie sich mit Ihren Kindern auf Entdeckungsreise durch unsere Schule. Viel Spaß!

Grundschulbroschüre 2020_4Und hier geht es noch mal zu unserer Grundschulbroschüre. Wir informieren Sie ann dieser Stelle, über weitere Angebote, um Ihnen die Entscheidung bei der Wahl der weiterführenden Schule für Ihr Kind zu erleichtern. Sprechen Sie uns an.Und hier geht es noch mal zu unserer Grundschulbroschüre. Wir informieren Sie ann dieser Stelle, über weitere Angebote, um Ihnen die Entscheidung bei der Wahl der weiterführenden Schule für Ihr Kind zu erleichtern. Sprechen Sie uns an.

Aktuelle Lage: Corona-Update IV

Liebe Eltern,

liebe Schüler*innen,

soeben wurden seitens der Bezirksregierung im Rahmen einer Telefonkonferenz noch einmal weitere Erläuterungen zur aktuellen Situation gegeben. Anders als es viele offensichtlich durch die Presse verstanden haben, gilt in NRW die folgende Regelung für die ganze Woche vom 14.12. – 18.12.2020.

 

  • Die Klassen 8-10 wechseln grundsätzlich in den Distanzunterricht. In der Jgst. 10  werden die angekündigten Klassenarbeiten in Halbklassen geschrieben. Informationen zu den Räumen können dem Vertretungsplan entnommen werden.
  • Für die Klassen 5-7 entscheiden die Eltern, ob die Kinder im Präsenz- oder Distanzunterricht lernen sollen. Sollten Sie mit dem Lockdown, der am Mittwoch beginnt, ihr Kind von der Teilnahme am Präsenzunterricht nachträglich befreien wollen, so teilen Sie uns dies bis spätestens Dienstag, 15.12.2020 schriftlich über die Klassenleitung mit.
  • Sollte ihr Kind erkranken, melden Sie es über krankmeldung@realschule-waltrop.de krank, unabhängig davon, ob es im  Präsenz- oder Distanzunterricht lernt.
  • Am 21.12. und 22.12. findet KEIN UNTERRICHT statt. Für die Notbetreuung liegen bisher keine Anmeldungen vor. Zur besseren Planbarkeit, kann die
    Anmeldung nur noch bis Mittwoch, 16.12.2020 erfolgen. Dazu muss das folgende Formular verwendet werden.
  • Der  7. und 8. Januar sind in Waltrop bewegliche Ferientage. Hier findet ebenfalls KEIN UNTERRICHT statt.
  • Schüler*innen aller Jahrgänge dürfen zum Nachschreiben von Klassenarbeiten auch einzeln in die Schule kommen. Sie werden dann in einem separaten Raum beaufsichtigt.

 

Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr Email-Postfach.

 

Im Bild sehen Sie den Hybridunterricht der Klasse 6 b, der in einigen Klassen ab heute erprobt wird.

Aktuelle Corona-Lage – Update III

Bitte denken Sie daran über die Klassenleitungen eine Rückmeldung zu geben, ob Ihr Kind in der kommenden Woche am Präsenzunterricht teilnimmt (Jgst. 5-7) oder ins Distanzlernen wechselt. Wir benötigen die Informationen, damit wir die Versorgung in der Schule gewährleisten können, ggf. auch in halbierten Klassengruppen.

 

Die Klassenarbeiten im Jahrgang 10 werden geschrieben!!!!
Alle Informationen zu den Räumen finden Sie im Vertretungsplan, der bereits für Montag und Dienstag online ist.

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte den Informationsbriefen, die Sie bereits am Freitag per Mail erhalten haben. Sie sind auch unter Aktuelles weiter unten verlinkt.

 

Keep calm and carry on 🙂

Was es sonst noch gab …

Unser aller Leben ist erheblich beeinflusst von der Sorge um die Pandemie.

 

Dennoch versuchen wir für unsere Schüler*innen auch ein wenig schulischen Alltag zu gestalten. Dazu gehörte in der letzten Woche der Lesewettbewerb in Deutsch und Englisch in Klasse 6. In diesem Jahr heißen die Sieger*innen…

in DEUTSCH

6a: Alina Samow, 6b: Finn Gräwe; 6 c: Maya Setnik; 6 d: Felix Schipke (6d)

und in ENGLISCH

6a: Vlad Parpala, 6b: Iulia Curcelusche, 6 c: Zoe Stachowski, 6 d: Ali Ahmad

(im Foto fehlen einige Kinder krankheitsbedingt)

 

Einige Religionskurse von Frau Werres installierten Krippenfiguren an unterschiedlichen Orten in der Schule. Hirten und Könige, Maria und Josef auf dem Weg zum Stall.

 

DANKE an alle Beteiligten, die so unseren Schüler*innen ein Stück Geborgenheit, ein Stückchen Normalität in der Schule geschenkt haben.

Aktuelle Corona-Situation in der Realschule

Es gibt erste Pressemeldungen, dass für die nächste Woche nun doch andere Regelungen – auch für Schulen –  gelten könnten. Aktuell gibt es dazu noch keine offiziellen Informationen aus dem Ministerium oder der Bezirksregierung. Sie werden informiert, sobald mir diese Informationen vorliegen.

 

Zur Situation in der Realschule kann ich folgendes mitteilen:

Positiv getestete Schüler*innen in 6b, 7 d und 8 d. In 6 b und 7 d waren keine weiteren Quarantäne-Maßnahmen erforderlich. In 8 d wurden insgesamt weitere 7 Schüler*innen (unmittelbare Sitznachbarn) in die häusliche Isolation geschickt. Die positiv getesteten Schüler*innen waren alle bereits seit Tagen nicht in der Schule.

 

Alle Maßnahmen werden mit dem GA in Recklinghausen, der Bezirksregierung in Münster und der Schulverwaltung koordiniert. Alle Klassen wurden mit einem Elternschreiben informiert und die betroffenen Familien wurden telefonisch über die Quarantäne benachrichtigt.

 

Dennoch wünsche ich Ihnen allen ein schönes Wochenende und viel Gesundheit. Achten Sie auf Mitteilungen über Elternnachricht, diese Homepage oder ggf. auf unserer FACEBOOK_Seite.

Autorenlesung mit Abstand….

…und klassenweise. In dieser Woche finden nun die Lesungen mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Minna McMaster statt. Wir freuen uns über ihren Besuch. Damit alle gesund bleiben, finden die Lesungen in diesem Jahr klassenweise und mit Abstand in der Rotunde statt. DANKE an Minna McMaster.

Ho, ho, ho….

Heute war der Nikolaus zu Gast in der Realschule – nach eigener Auskunft etwas früher, damit er am Wochenende noch den Rest seiner Tour erledigen kann.

Unsere 5er bekamen so einiges zu hören – so gibt es noch Entwicklungsbedarf beim Zuhören und bei der Erledigung der  Hausaufgaben. Insgesamt waren der Nikolaus und seine Gehilf*innen Johannes und Kascha aber sehr zufrieden. Und so gab es zum Abschluss Autogramme und einen schokoladigen Gruß.

Am Montag wird der Nikolaus noch im Lehrerzimmer erwartet ….