So langsam heißt es Abschied nehmen…

Die letzten Schultage unserer diesjährigen Abschlussklassen haben begonnen. Eifrig wird inzwischen geprobt für die zentrale Abschlussfeier mit feierlicher Zeugnisausgabe am Freitag, dem 21.06.2024.

Heute standen die Buchrückgabe, der traditionelle Fototermin auf dem Schulhof und die Generalprobe für den ökumenischen Gottesdienst auf dem Programm. Wir wünschen euch in den kommenden Tagen noch viel Freude und tolle Erinnerungen an eure Zeit in der Realschule Waltrop.

Abschlussprojekt der Bildungsbande in der DASA in Dortmund

https://zukunftsstiftung-bildung.de/peer-learning-programme/bildungstandems/wissenschaftliche-begleitforschung/

Noch gar nicht so lange ist es her, dass unsere Schule zum 2. Mal mit dem Gütesiegel “Europaschule” rezertifiziert wurden. Die Prüferinnen, die seinerzeit im Rahmen des obligatorischen Schulbesuchs in die Realschule Waltrop kamen, waren von unserer Arbeit so überzeugt, dass sie eine Einladung zu einem Projekt in Kooperation mit der TU Dortmund aussprachen. Das Projekt heißt Bildungsbande. Nach einem Trainingsprogramm für unsere Schüler_innen, in dem sie zu Coaches ausgebildet wurden, unterstützten sie Grundschulkinder bei ihrer Vorbereitung auf den anstehenden Schulwechsel in die weiterführenden Schulen. Die Galenschule hat in diesem Projekt mit uns kooperiert. Unsere Schüler_innen aus der Jgst. 10 wurden von Frau Eckey unterstützt und heute erhielten sie in der DASA in Dortmund im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Urkunden. Herzlichen Glückwunsch und DANKE für euer tolles Engagement.


Anne Frank Tag 2024 – Der Geschichte auf der Spur

In jedem Jahr erinnern wir uns am 12. Juni – an Anne Franks Geburtstag – an ihr Leben und Schicksal, vor allem aber auch an ihr Vermächtnis, zurück. Einige Schüler_innen haben bereits gestern mit Frau Nauen zusammen die diesjährige Ausstellung im Foyer der Schule aufgebaut. Die diesjährige Aktion lädt dazu ein, die nationalsozialistische Geschichte vor Ort zu recherchieren. Dazu ist in den zurückliegenden Jahren und Monaten in Zusammenarbeit dem Arbeitskreis Jüdisches Gedenken und der Stolperstein-Aktion vieles auf den Weg gebracht worden.
Unsere Schule wird sich auch in diesem Jahr mit Aktionen auf dem Schulhof und der hybriden Teilnahme an der Eröffnung des Anne-Frank-Tages in Berlin am 12. Juni beteiligen. Unsere Klagemauer wird ihren Platz am 12. Juni auf dem Schulhof – in der Mitte der Schulgemeinde – haben. Dazu dann später mehr.

Europe direct im Grashaus Aachen

Die 9 a und die 9 b sind heute mit ihren begleitenden Lehrkräften Herrn Williamson, Frau Schubert-Drumann und Herrn Klein, im Europäischen Klassenzimmer in Aachen zu Gast und arbeiten dort konzentriert in einem Demokratie-Workshop.
Wir freuen uns, dass mit Unterstützung unserer Mittel aus den Europaschecks auch in diesem Jahr die Fahrt in den „europäischen Mikrokosmos“ im Dreiländereck ermöglicht werden konnte.

Herzlichen Glückwunsch!

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wird heute 75 Jahre alt und das ist für uns ein Grund zum Feiern. Schüler_innen haben gemeinsam mit Frau Nauen eine Geburtstagstorte erstellt und mit den Artikeln des Grundgesetzes erinnern sie alle Besucher_innen im Eingangsbereich der Schule an das wohl wichtigste Dokument der deutschen Nachkriegszeit, das Freiheit, Frieden und Demokratie in Deutschland schützt.

Mit unserem Wahlwerbespot zu den Europawahlen 2019 (noch immer aktuell) möchten wir alle einladen, diese Demokratie durch die Teilnahme an den Wahlen zu unterstützen. Hier geht es direkt zum Video.
In der Galerie sehen Sie auch noch ein paar Eindrücke vom Europa-Kongress der Jgst. 5. Frau Kräher, Frau Rische und Herr Neu haben mit ihren Klassen alle Informationen rund um die Mitgliedstaaten zu einer Rallye zusammengestellt. Die Ergebnisse wurden dann in einem kleinen Buddy-Book gesichert. Alle Aktivitäten im Rahmen der Europa-Tage werden in diesem Jahr von der Landesinitiative „Europa-Schecks“ finanziert. Insgesamt erhält unsere Schule 4500 €. In der kommenden Woche geht es für zwei Klassen der Jgst. 9 zu einem Demokratie-Workshop ins Europa-Zentrum nach Aachen und die Klasse 8 a besucht die Partnerschule in Harderwijk. Wir wünschen viel Spaß.

Menschenwürde und Frieden in Europa –

Wir, SchülerInnen der Städtischen Realschule Waltrop, haben am Mittwoch, den 08. Mai 2024, in der Innenstadt Waltrops, in der Zeit von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr, ein Zeichen gesetzt mit einer weiteren Aktion (selbst gestaltete Klagemauer). Als Europaschule mit Courage delegieren wir Verantwortung nicht an andere, sondern ist es uns Selbstverpflichtung, wie seit vielen Jahren, couragiert unsere Stimmen zu erheben für Demokratie, Menschenwürde und Frieden in Europa und der Welt. Aus diesem Grunde präsentieren wir unsere Klagemauer der Öffentlichkeit und möchten mit PassantInnen ins Gespräch kommen. Als zertifizierte Europaschule ist es uns Grundanliegen, die Europafähigkeit unserer SchülerInnen zu stärken und sie, gerade in diesen bedrohlichen Zeiten, in ihrer Entwicklung zu handlungsfähigen BürgerInnen Europas zu unterstützen, weil wir uns dem europäischen Gedanken besonders verpflichtet fühlen. An der europäischen Idee festzuhalten, gegen alle Widerstände von außen, für Toleranz, Frieden und Gemeinschaft einzutreten, gehört für uns zu einer wehrhaften Demokratie dazu. Die Stimmung innerhalb und außerhalb Europas, wird durch spezifische Wortwahl aufgeheizt, das Spielen mit Ressentiments und Vorurteilen gehören mittlerweile zum guten Ton. Entladungen in aggressiver Form sind an der Tagesordnung. Ökonomische und soziale Veränderungen und Kriege werden in Ängste und Unmut kanalisiert, indem Krisen personalisiert werden, vermeintlich Schuldige ausgemacht werden und gängige Klischees aufgegriffen werden. Dies alles bedeutet große Gefahr für unsere Demokratien. Daher engagieren wir uns, weil wir Verantwortung tragen, dass demokratische Grundwerte akzeptiert und gelebt werden. Und das alles am 8. Mai – der in vielen europäischen Ländern als Tag der Befreiung an das Ende des 2. Weltkriegs erinnert.

Leben und Erziehung sind kein Ponyhof

Das pädagogische Forum (Zusammenarbeit der VHS und aller weiterführenden Schulen in Waltrop) lädt herzlich ein zu einem weiteren Themenabend mit dem Diplom Psychologen Norbert Dickhöver am Donnerstag, dem 23.05.2024 um 19.30 Uhr auf den Hof Neugebauer, Schultenstraße 10 in Waltrop. Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Gäste aus Salamanca, Zamora und Camposampiero

In den vergangenen Tagen und noch bis Freitag haben wir zahlreiche Gäste aus Spanien und Italien bei uns zu Gast. Die Robotik-AG rund um Herrn Rassmann und die Förderschiene Italien von Frau Brüst zeigen unsere Schule und unsere Schule und Waltrop und Umgebung.

Die Robotik-AG hat sogar an einem Wettbewerb teilgenommen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner